TOP
KI-Cloud-Services für Condition Monitoring nutzen

Juli 2020

KI-Cloud-Services für Condition Monitoring nutzen

Amazon Online Session mit SSV-Experten zeigt, wie man Sensorikanwendungen zur Maschinenüberwachung mit KI-Algorithmen realisiert.

Hannover, Juni 2020. Durch die Kombination verschiedener Cloud Services lassen sich beachtliche Ergebnisse erzielen. Für Produktionsmaschinen und Wartungsprozesse sind beispielsweise Condition-based Monitoring-Anwendungen möglich, in denen der jeweilige Maschinenzustand mit Hilfe künstlicher Intelligenz in Echtzeit bestimmt wird. Solche Aufgabenstellungen erfordern allerdings eine geeignete Methodik und entsprechendes Detailwissen, damit sich der gewünschte Erfolg einstellt.

In einer Online Session erläutert der SSV-CEO, Klaus-Dieter Walter, wie man mit Hilfe KI-basierter virtueller Sensoren datenbasierte Entscheidungen zur Maschinen- und Produktionsüberwachung automatisiert. Dabei kommen viele Details, Tipps & Tricks zur Nutzung von AWS-Diensten, wie IoT Core, Lambda und SageMaker zur Sprache.

Das Event findet am Donnerstag, den 23. Juli 2020 von 14 bis 15 Uhr in englischer Sprache statt. Die Session ist kostenlos und besonders für Softwareentwickler und Produktmanager geeignet.

Anmeldungen sind ab sofort über https://svvaibasedvirtualsensors.splashthat.com/ möglich.

 

Pressemitteilung speichern

 

 

Übersicht Pressemitteilungen

SSV Software Systems GmbH

Dünenweg 5
30419 Hannover

Fon: +49(0)511 / 40 000-0
Fax: +49(0)511 / 40 000-40

sales@ssv-embedded.de

 

Impressum    ·    Datenschutz    ·    AGB

© 2020 SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

ISO 9001:2015