TOP

Aktuelle Nachrichten anzeigen...

Juli 2017

Apps für das IGW/936-L zum Download

Apps für das IGW/936-L zum DownloadUm den Funktionsumfang des IGW/936-L zu erweitern, bieten wir ab sofort diverse Apps zum Download an. Im ersten Schritt sind neben der Laufzeitumgebung für Node-RED zur Datenflussprogrammierung auch verschiedene Nodes im Angebot.

So gibt es beispielsweise Nodes zur Kommunikation mit einer S7-SPS oder einem Modbus-Gerät.

Weiterlesen...

 

Juli 2017

SSV-Website im neuen Gewand!

SSV-Website im neuen Gewand!Am Freitag, dem 07.07.2017, haben wir unseren Internetauftritt auf ein neues und moderneres Design umgestellt, um den Besuchern unserer Website mehr Übersichtlichkeit zu bieten.

Am auffälligsten ist sicherlich die neue Gestaltung der Kopfzeile sowie der Navigation, wir haben aber auch die Schriftart des Fließtextes von Arial auf Calibri umgestellt, um die Lesbarkeit zu erhöhen.

Weiterlesen...

 

Juni 2017

IoT-Kongress 2017 in München

IoT-Kongress 2017 in MünchenDer Internet of Things-Kongress des Fachmagazins ELEKTRONIKPRAXIS liefert zu den Themen "Internet of Things" und "Industrie 4.0" Strategien und Best Practices in den Bereichen Entwicklung, Business Development und Anwendungen, die die Teilnehmer schnell in Ihre Praxis integrieren können.

Von Beginn an gelang es den Veranstaltern, die große Bandbreite von Anwendungen und Technologien im Internet der Dinge abzubilden. Auch 2017 steht der IoT-Kongress unter dem Motto "Best Practices for the Internet of Things".

Weiterlesen...

 

Juni 2017

Intensivseminar "Internet der Dinge (IoT)" – Jetzt anmelden!

Intensivseminar "Internet der Dinge (IoT)" – Jetzt anmelden!Das zweitägige Seminar mit SSV CEO Klaus-Dieter Walter liefert umfassende Antworten und Beispiele sowohl zum Konsumelektronikorientierten IoT als auch zum Industrial Internet of Things (IIoT).

Durch die Kombination aus Theorie und praktischen Übungsbeispielen, die mit Hilfe eines IoT-Entwicklerbaukastens durchgeführt werden, erhalten die Teilnehmer einen thematisch tiefen Einblick in die Materie.

Weiterlesen...

 

Juni 2017

Positionspapier zur IoT-Werkstatt 2017

Positionspapier zur IoT-Werkstatt 2017SSV ist Mitglied der Expertengruppe M2M/Internet der Dinge des Nationalen IT-Gipfels, die u.a. an der Entwicklung der IoT-Werkstatt arbeitet, um Schüler und Lehrer fit für die Herausforderungen der Digitalisierung und des Internets der Dinge zu machen.

Weiterlesen...

 

Mai 2017

PM: Technologie-Stack für hochintelligente Sensoren

PM: Technologie-Stack für hochintelligente SensorenDer Technologie-Stack Thinglyfied 2 ermöglicht eine neue Sensor-Generation: Neben umfangreicher Connectivity lassen sich auch KI-Funktionen realisieren.

Sensoren müssen in Zukunft mehr leisten, um die anspruchsvollen Aufgaben digitaler Produktions- und Geschäftsprozesse zu erfüllen. Mit Hilfe eines geeigneten Technologie-Stacks lässt sich ein konventioneller Sensor zum intelligenten Sensor weiterentwickeln.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung...

 

Mai 2017

Maschinen-Retrofit: Bestandsanlagen I4.0-konform nachrüsten

Maschinen-Retrofit: Bestandsanlagen I4.0-konform nachrüstenIndustrie 4.0 – kaum ein anderes Stichwort ist häufiger zu hören und zu lesen, wenn es um die Zukunft der Produktion geht. Doch müssen jetzt alte Anlagen gegen neue, I4.0-taugliche Anlagen ausgetauscht werden? Oder gibt es Möglichkeiten, bestehende Anlagen fit für Industrie 4.0 zu machen?

Wir haben für Sie die neuesten Informationen der relevanten Verbände und Standardisierungsgremien zum Thema Industrie 4.0 gesichtet, um einen aktuellen Überblick der geforderten Maßnahmen zu gewinnen.

Weiterlesen...

 

Mai 2017

SSV ist jetzt nach der neuen ISO-Norm 9001:2015 zertifiziert

SSV ist jetzt nach der neuen ISO-Norm 9001:2015 zertifiziertIm April diesen Jahres wurde SSV durch die TERVIS Zertifizierungen GmbH mittels umfangreicher Audits geprüft und hat dabei alle Anforderungen der neuen ISO-Norm 9001:2015 erfüllt.

Weiterlesen...

 

April 2017

PM: I4.0-Maschinen-Retrofit per Felddaten-Gateway

PM: I4.0-Maschinen-Retrofit per Felddaten-GatewayIntelligentes System zur Erfassung und Analyse von Sensor- und Maschinendaten erweitert bestehende Maschinen und Anlagen nachträglich mit modernen Daten- und IT-Schnittstellen

Bereits im Einsatz befindliche Maschinen und Anlagen können nicht von den Industrie-4.0-Vorteilen in Bezug auf Vernetzung und Datennutzung profitieren, weil ihnen die technischen Voraussetzungen fehlen. Mit dem neuen I4.0/SensPac möchte SSV Abhilfe schaffen. Mit dieser Systemlösung lassen sich Sensoren und Datenschnittstellen nachrüsten, um durch Datenanalysen deutliche Effizienzsteigerungen zu erzielen.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung...

 

März 2017

Vortrag: I4.0 Maschinen- und Anlagen-Retrofit

Vortrag: I4.0 Maschinen- und Anlagen-RetrofitWie kann man mit nachrüstbarer Industrie-4.0-Sensorik bestehende Maschinen und Anlagen mit modernen IT- und Cloud-Schnittstellen ausrüsten und welcher Mehrwert ist durch ein solches Retrofit realisierbar?

Während der HANNOVER MESSE 2017 (24. bis 28. April) hält SSV CEO Klaus-Dieter Walter einen Vortrag in der Veranstaltungsreihe "Industry Meets IT – Best Practice aus der Region".

Weiterlesen...

 

Februar 2017

DESIGN&ELEKTRONIK Entwicklerforum HMI 2017

DESIGN&ELEKTRONIK Entwicklerforum HMI 2017Auf dem diesjährigen HMI-Entwicklerforum des Fachmagazins DESIGN&ELEKTRONIK hält Sandro Kock (Mobile Developer bei SSV) einen ausführlichen Vortrag mit dem Titel "Webbrowser als HMI-Plattformen".

Eingebettete Systeme verrichten ihre Aufhabe unsichtbar im Hintergrund und sind für einen dauerhaften Betrieb über Jahre ausgelegt. Deshalb ist es in vielen Fällen technisch nicht möglich ein komplexes HMI zu integrieren.

Weiterlesen...

 

Februar 2017

AIM-Frühjahrsforum 2017

AIM-Frühjahrsforum 2017Die "Association for Automatic Indentification and Mobility" lädt Ende März Mitglieder und Gäste zu Ihrem diesjährigen Frühjahrstreffen in Nürtingen ein.

Neben den Vorstandswahlen und Berichten aus den Arbeitskreisen werden auf dem dreitägigen AIM-Früjahrstreffen auch einige interessante Fachvorträge zu hören sein.

Weiterlesen...

 

Januar 2017

PM: Intellectual Property ersetzt System-on-Module

PM: Intellectual Property ersetzt System-on-ModuleZahlreiche IoT-Produkte benötigen neben der Cloud-Unterstützung einen leistungsfähigen Kommunikationsprozessor, der die Protokoll-, Daten- und Security-Aufgaben übernimmt. Ein System-on-Module mit eigenem Sockel kommt aber häufig aus Kostengründen nicht in Frage. Daher bietet SSV nun eine wirtschaftliche Alternative zur vollständigen Eigenentwicklung: Thinglyfied 2.

Dieser IoT-Technologie-Stack enthält neben zahlreichen Softwarekomponenten auch die CAD-Daten für ein 32-bit-Embedded-Modul.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung...

 

Januar 2017

Grizzly Steppe: So funktioniert Spearphishing

Grizzly Steppe: So funktioniert SpearphishingAuf Grund der aktuellen Ereignisse in der Weltpolitik hat die US-Bundespolizei FBI ein interessantes Dokument mit dem Titel "GRIZZLY STEPPE – Russian Malicious Cyber Activity" veröffentlicht. Das Dokument soll aufzeigen, wie russische Hacker in den US-Wahlkampf eingegriffen haben.

Unabhängig davon, wer diesen Angriff nun ausgeführt hat, ist die detaillierte und allgemein verständliche Beschreibung zur Vorgehensweise der Angreifer in dem FBI-Dokument recht interessant.

Weiterlesen...

 

Dezember 2016

SSV spendet an "Ärzte ohne Grenzen"

SSV spendet an "Ärzte ohne Grenzen"Wir möchten Menschen unterstützen, die unsere Hilfe dringend benötigen!

Deshalb haben wir uns in diesem Jahr dazu entschieden, anstelle kostspieliger Präsente einen vierstelligen Betrag an die renommierte Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" zu spenden.

Weiterlesen...

 

Dezember 2016

Besuchen Sie uns auf der embedded world 2017!

Besuchen Sie uns auf der embedded world 2017!Vom 14. bis 16. März 2017 findet in Nürnberg die internationale Weltleitmesse für Embedded Systeme statt. Die Themen sind das Internet der Dinge, IT-Security in vernetzten Anwendungen, verteilte Intelligenz uvm.

Auch SSV ist wieder dabei!


Mit dem embedded Communicator eCO/140 stellt SSV auf der embedded world ein Embedded Modul im DIL-40-Socketformat vor, dass speziell für datenzentrierte Anwendungen im Bereich der Prozess- und Fertigungsautomatisierung entwickelt wurde.

Einen Überblick aller Messethemen finden Sie hier:

Weitere Informationen zu unserem Messeauftritt

 

Dezember 2016

PM: Embedded Communicator eCO/140

PM: Embedded Communicator eCO/140Vielfältige (I)IoT-Verbindungsmöglichkeiten für Systeme und Baugruppen.

Um die durch das industrielle Internet der Dinge (IIoT) und Industrie 4.0 vorgegebenen Anforderungen an Verbindungsmöglichkeiten, Datenvielfalt und IT-Security zu erfüllen, benötigen zukünftige Automatisierungsbaugruppen eine eigenständige Funktionseinheit.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung...

 

November 2016

PM: IoT-Hackathon war voller Erfolg

PM: IoT-Hackathon war voller Erfolg38 Teams mit über 180 Schülern entwickelten auf dem ersten IoT-Hackathon Deutschlands innovative Lösungen für das IoT. Basis für den IoT-Hackathon ist der IoT.OCTOPUS, ein Alles-an-Board-Kit, das sich ideal in den Schulalltag integrieren lässt. Von dessen Möglichkeiten zeigten sich nicht nur die Schüler und Lehrkräfte, sondern auch zahlreiche Politikvertreter begeistert. Entwickelt wurde das Gesamtkonzept von der Expertengruppe M2M/Internet der Dinge des Nationalen IT-Gipfels, in der auch SSV vertreten ist.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF.

 

November 2016

Podiumsdiskussion auf der sps ipc drives: "TSN und Feldbusse im Maschinenbau – Koexistenz oder Konkurrenz?"

Podiumsdiskussion auf der sps ipc drives: "TSN und Feldbusse im Maschinenbau – Koexistenz oder Konkurrenz?"Auf der diesjährigen sps ipc drives in Nürnberg veranstaltet der VDMA im Rahmen des VDMA-Forums am 24. November um 13 Uhr eine Podiumsdiskussion zur Frage "TSN und Feldbusse im Maschinenbau – Koexistenz oder Konkurrenz?"


Die Teilnehmer der Diskussion sind:

Stefan Schönegger (B & R Automation)
Stefan Hoppe (OPC UA)
Klaus-Dieter Walter (SSV Software Systems)
Tilman Schinke (AS-international)
Peter Lutz (SERCOS)

Die Moderation der Diskussion führt Meinrad Happacher vom Fachmagazin computer&AUTOMATION der WEKA FACHMEDIEN.


Wann und wo?
Die Podiumsdiskussion findet am Donnerstag, 24. November 2016 von 13 - 14 Uhr statt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Veranstaltungen des VDMA-Forums auf der sps ipc drives.

 

Oktober 2016

VDE-Kongress 2016 „Internet der Dinge“

VDE-Kongress 2016 „Internet der Dinge“Führende Experten aus Wissenschaft, Industrie und Anwendung präsentieren beim VDE-Kongress 2016 ihre Visionen des Internet of Things (IoT) zu verschiedenen Schlüsselthemen der Zukunft, wie etwa Industrie 4.0, Energie, Mobilität, Gesundheit und Wohnen.

SSV ist auf dieser Veranstaltung mit einem Poster zum Thema Predictive Maintenance vertreten. Sandro Kock (Mobile Developer bei SSV) wir dort am 08. November (Dienstag) in der Zeit von 12:40-13:40 Uhr während der Postersession interessierten Teilnehmern zu Industrie 4.0 im Allgemeinen und Predictive Maintenance im Speziellen Rede und Antwort stehen.

Wann und wo?
Der VDE-Kongress "Internet der Dinge" findet am 7. und 8. November 2016 im Congress Center Mannheim statt.

Alle weiteren Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier auf der Website des VDE-Kongress.

 

Oktober 2016

PM: Predictive Maintenance Gateway

PM: Predictive Maintenance GatewayDaten sind ein wertvoller Rohstoff. Sie sind in jeder Maschine und Anlage im Überfluss vorhanden. Mit geeigneten Bausteinen lassen sich damit vorausschauende Wartungskonzepte realisieren und die Gesamtanlageneffektivität (OEE) deutlich steigern. Sogar völlig neue Geschäftsmodelle sind möglich.

Durch einen neuen Software-Release für IGW/935 und IGW/936 bietet SSV nun zwei Predictive Maintenance Gateways zur datenbasierten Zustandsüberwachung in Maschinen und Anlagen.

Für den Datenzugriff wird ein IGW/93x direkt mit den jeweils vorhandenen Steuerungen verbunden. Darüber hinaus können über die neu entwickelte IO-Erweiterung IO/5640 zusätzliche Sensoren in eine Maschine oder Anlage eingebracht und eingebunden werden.

Über ein App-basiertes Erweiterungskonzept lassen sich die Funktionen eines IGW/93x Predictive Maintenance Gateway an die jeweiligen Anforderungen anpassen. Aus Sicherheitsgründen sind die App-Komponenten signiert und an die digitale Identität eines Gateways gekoppelt.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF.

 

September 2016

SPS IPC Drives 2016

SPS IPC Drives 2016Die SPS IPC Drives ist Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung und umfasst das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung. Sie zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen.

Und wie jedes Jahr sind auch wir von SSV wieder auf der SPS vertreten. Diesmal finden Sie uns in Halle 2 auf Stand 536.

Dort zeigen wir Ihnen gerne unsere Produkte und Lösungen für die Automatisierung. Unsere Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind:


> Predictive Maintenance

> Sensorik für Industrie 4.0

> Fernzugriff als Service

Außerdem möchten wir Ihnen unsere "App-basierten Erweiterungen" für SSV Predictive Maintenance Gateways vorstellen, womit sich die Funktionen eines IGW/93x Predictive Maintenance Gateways an die jeweiligen Anforderungen anpassen lassen.


Wann und wo?
Die SPS IPC Drives findet vom 22. – 24. November 2016 auf dem Messegelände in Nürnberg statt. Alle wichtigen Informationen rund um die Messe finden Sie hier auf der Website der SPS IPC Drives.


Innovations-Webinar von der SPS IPC Drives
Direkt am ersten Messetag (22.11.16) stellen wir unsere Highlights auch in einem kostenlosen Webinar vor. Ideal, falls Sie keine Zeit haben, nach Nürnberg zu kommen.

Hier geht es direkt zur Anmeldung!

 

September 2016

2. Forum Maschinenkommunikation im Oktober

2. Forum Maschinenkommunikation im OktoberSercos International und das SPS-MAGAZIN laden Anwender und Anbieter aus dem Maschinen- & Anlagenbau sowie Geräte- & Automatisierungshersteller zum 2. Forum Maschinenkommunikation ein.

Unter dem Leitthema "Industrie 4.0 aus verschiedenen Perspektiven" werden auf der Veranstaltung eine Vielzahl an Vorträgen angeboten. Trendvorträge geben einen Ein- und Überblick zu den Themen TSN, OPC UA und potentielle Zukunftsmärkte für den deutschen Maschinenbau.

Der Nachmittag beginnt mit einer spannenden Podiumsdiskussion zum Internet der Dinge. Im Anschluss daran haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einzelne Fachthemen in parallel stattfindenden Sessions zu vertiefen.

In der Session 02 von 15:40 bis 16:00 Uhr wird SSV CEO Klaus-Dieter Walter einen Vortrag zum Thema "Datenfunk in der Fabrik: LTE-M, LoRa und / oder Sigfox?" halten.


Wann und wo?
Die Veranstaltung findet am 13. Oktober 2016 von 9:00 bis 16:30 Uhr in der Festung Marienberg in Würzburg statt.


Das komplette Programm sowie alle weiteren Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier auf der Sercos-Website.

 

September 2016

Interview zu Cyber-Physical Systems (CPS)

Interview zu Cyber-Physical Systems (CPS)Cyber-Physical Systems (CPS) gelten als die nächste Entwicklungsstufe im Bereich des Embedded Computings. SSV CEO Klaus-Dieter Walter erklärt in einem Interview für das Fachmagazin Markt&Technik die Möglichkeiten und Zusammenhänge mit der aktuellen Technik.

Lesen Sie hier das gesamte Interview auf elektronik.net.

 

August 2016

PM: Industrie 4.0-Sensorsystem

PM: Industrie 4.0-SensorsystemVollständig digitale Geschäftsprozesse im IoT und in der Smart Factory benötigen Sensoren mit einer durchgängigen Echtzeit-Kommunikation bis in die Cloud bzw. ins ERP-System. Mit dem modularen Sensorsystem IGW/IOx bietet SSV nun eine universelle Lösung für verschiedene Anwendungen.

Sowohl das industrielle Internet der Dinge (IIoT) als auch die Industrie 4.0-basierte Smart Factory erfordern neue Sensorsysteme. Einen besonderen Stellenwert hat dabei die Echtzeit-Kommunikationsfähigkeit mit Cloud-, MES-, ERP- und CRM-Softwareplattformen, um Prozessabläufe vollständig zu digitalisieren.

Dazu wird eine Daten- und Protokolldurchgängigkeit vom Sensor bis zur Enterprise-Software benötigt. Um die Anforderungen zukünftiger digitaler Geschäftsprozesse erfüllen zu können, bietet SSV nun das modulare Sensorsystem IGW/IOx an.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF.

 

August 2016

IoT-Kongress 2016

IoT-Kongress 2016Der IoT-Kongress des Fachmagazins ELEKTRONIKPRAXIS am 14. und 15. September in München bietet den Teilnehmern Expertenvorträge, Best-Practice-Beispiele und Strategien in den Bereichen Entwicklung, Business Development und Anwendungen sowie eine Fachausstellung.

SSV CEO Klaus-Dieter Walter hält am 14. September um 11:45 Uhr einen Vortrag zum Thema "IoT-Use Case Predictive Maintenance". Die Erwartungshaltung an Nutzen und Möglichkeiten des Internets der Dinge hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert. Nun müssen die Anbieter entsprechende Lösungen liefern und die Anwender durch werthaltige Applikationen beeindrucken.
In diesem Vortrag werden u.a. folgende Fragen erörtert: Welche Bedeutung hat Predictive Analytics und welcher Nutzen ist zu erwarten? Wird im Internet der Dinge nur Cloud-basiert kommuniziert oder gibt es auch andere Konzepte?


Weitere Themen des IoT-Kongresses sind u.a.:

– Sicherheit im IoT

– Standards im Internet der Dinge

– Industrial Security



Wer sollte teilnehmen?
Der IoT-Kongress 2016 richtet sich sowohl an System- und Softwareentwickler, Projektleiter und Führungskräfte aus der Embedded-Branche als auch an Einsteiger in das Internet der Dinge.


Wann und wo?
Der IoT-Kongress 2016 findet am 14. und 15. September 2016 im Konferenzzentrum München (Lazarettstraße 33, 80636 München) statt.

www.konferenzzentrum-muenchen.de


RABATT-CODE
Geben Sie bei der Anmeldung den Rabatt-Code IOT-SSV16 an und Ihnen werden 50 Euro auf ihre Teilnahmegebühr gutgeschrieben! Wenn Sie hier das Anmeldeformular aufrufen, wird der Gutscheincode automatisch in die Anmeldung übernommen.


Das komplette Programm sowie alle weiteren Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier auf der Website des IoT-Kongress 2016.

 

August 2016

IoT-Hackathon für Schüler auf dem IT-Gipfel 2016

IoT-Hackathon für Schüler auf dem IT-Gipfel 2016Am 16./17. November findet in Saarbrücken der Nationale IT-Gipfel 2016 statt. Ziel des Gipfels ist die Digitalisierung und digitale Transformation in Deutschland voran zu bringen. Dieses Jahr liegt ein Schwerpunkt auf digitaler Bildung.

Angelehnt an dieses Thema veranstaltet die Expertengruppe für M2M/Internet der Dinge am Vortag (16.11.2016) des IT-Gipfels einen IoT-Hackathon für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 2 aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz am Umwelt-Campus Birkenfeld (RLP) und in Saarbrücken.

Auf dieser eintägigen Veranstaltung können spielerisch auf Basis eines Baukastens Anwendungen für das Internet der Dinge von den Schülern entwickelt werden. Kreative Anwendungen und Teamkompetenz stehen dabei im Vordergrund.

SSV hat aktiv an der Ausarbeitung des konkreten Programms mitgewirkt und ist einer der Sponsoren des IoT-Hackathon.

Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier auf der Website zum IoT-Hackathon.

 

August 2016

PM: Webinar "HKL-Anlagen in der digitalen Geschäftswelt"

PM: Webinar "HKL-Anlagen in der digitalen Geschäftswelt"Durch die Digitalisierung und der damit verbundenen steigenden Vernetzung werden Hersteller von HKL-Anlagen vor neue Herausforderungen gestellt. SSV bietet im September ein Webinar an, in welchem die neuen Anforderungen und Potenziale, die durch die Digitalisierung entstehen, aufgezeigt und geeignete Lösungen vorgestellt werden.

Welche Möglichkeiten bieten mir virtuelle Kraftwerke? Wie kann ich meine Anlage optimal in die Gebäudeleittechnik integrieren? Welche Möglichkeiten habe ich, meine Anlagenleistung zu optimieren?

Dies sind nur einige der Fragen, die in dem Webinar am 29. September 2016 beantwortet werden.

Anmeldeschluss ist der 09. September 2016.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

 

Juli 2016

Praxisworkshop "Vom Sensor in die Cloud und zurück" am 20.10.2016

Praxisworkshop "Vom Sensor in die Cloud und zurück" am 20.10.2016Sensoren sind die grundlegenden Bausteine sowohl für das kommerzielle Internet of Things (IoT) als auch für das Industrial IoT (IIoT). Zu jedem "Thing" gehört mindesten ein Sensor. SSV CEO Klaus-Dieter Walter liefert umfassende Antworten und Beispiele zur Sensorintegration im IoT- und IIoT-Umfeld.

Der eintägige Intensiv-Workshop findet im Rahmen der Veranstaltung "Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud" am 20. Oktober 2016 in München statt.

Im Rahmen des Workshops werden u. a. folgende Fragestellungen behandelt:

> Wie sehen Beispiel-Anwendungen aus und wo liegt deren praktischer Nutzen?

> Welche Protokolle, Datenformate und logische Schnittstellen (APIs) werden benötigt?

> Wie kommen die Sensordaten in die Private/Public/Hybrid-Cloud (Sensor-2-Cloud)?

> Wie kann man auf Sensordaten in der Cloud zugreifen?

> Welche Entwicklungswerkzeuge werden benötigt?

> Wie lässt sich die notwendige Integrationsflexibilität für einen Sensor schaffen?

> Beispiel: Wie ist ein Predictive Maintenance Sensor für das IIoT aufgebaut?



Wer sollte teilnehmen?
Produktmanager, Entwickler bzw. Entwicklungsverantwortliche aus dem Umfeld eingebetteter Systeme sowie der MSR- und Automatisierungstechnik.


Wann und wo?
Der Workshop findet im Rahmen der Veranstaltung "Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud" am 20. Oktober 2016 im Ramada Hotel München statt. Das gesamte Programm sowie alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website der IoT-Konferenz.


HINWEIS:
Die IoT-Konferenz ist eine Ergänzung des Industrie 4.0 Summits, der vom 18. bis 19. Oktober stattfindet. Mehr Informationen finden Sie hier auf der Website des Industrie 4.0 Summits.

 

Juli 2016

4. Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit im Oktober

4. Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit im Oktober"Fit für die digitale Transformation?" ist das Motto des zum inzwischen vierten Mal stattfindenden Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit. Der interdisziplinäre und praxisnahe Experten-Treff wird vom Fachmagazin Markt&Technik in Zusammenarbeit mit dem VDE ausgerichtet.

Die Veranstaltung wird außerdem vom Markt&Technik Security Symposium flankiert.

Am Mittwoch, 19. Oktober um 9:30 Uhr (Session "Strategie, Recht und Normung II") hält SSV CEO Klaus-Dieter Walter einen Vortrag mit dem Thema "Industrie-4.0-Bausteine schon heute nutzen" auf dem Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit.


Wann und wo?
Der 4. Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit sowie das Markt&Technik Security Symposium finden vom 18. bis 19. Oktober 2016 im Ramada Hotel München statt. Die gesamten Programme sowie alle weiteren Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf www.industrie4-summit.de.


HINWEIS:
Am 20. Oktober findet als Ergänzung des Industrie 4.0 Summits die IoT-Konferenz "Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud" statt, in deren Rahmen SSV CEO klaus-Dieter Walter einen Praxisworkshop mit dem Titel "Vom Sensor in die Cloud und zurück" anbietet. Mehr Informationen finden Sie hier sowie auf der Website der IoT-Konferenz.

 

Juli 2016

Fernzugriff über VPN und VNC jetzt auch per iOS-Gerät

Fernzugriff über VPN und VNC jetzt auch per iOS-GerätWir haben eine Fernzugriffslösung per VNC (Virtual Network Computing) für iOS-Geräte, bpsw. einem iPad, umgesetzt.

Dazu haben wir bei uns einen kleinen VNC-Server installiert und diesen per VPN an unseren VPN-Server SSR/525 angeschlossen. Der Fernzugriff erfolgt somit durch einen VPN-Tunnel gesichert über einen VNC-Client auf dem iPad.

Diese Kurzanleitung beschreibt, wie man den Fernzugriff über VNC auf einem iPad einrichtet: VPN und VNC unter iOS einrichten.

 

Juni 2016

Fachbeitrag zu VHPready 4.0

Fachbeitrag zu VHPready 4.0Eine Arbeitsgruppe des Industrieforums VHPready e. V. hat im September 2015 ihren Mitgliedern die Spezifikationen und Empfehlungen zu VHPready 4.0 zur Verfügung gestellt. Damit lassen sich virtuelle Kraftwerke realisieren, in denen erstmals eine betreiberübergreifende Interoperabilität für unterschiedliche Energieanlagen und die durch die deutschen Übertragungsnetzbetreiber geforderte IT-Security erreicht werden.

In dem Fachbeitrag erläutert SSV CEO Klaus-Dieter Walter den technischen Hintergrund von VHPready 4.0 und wie sich damit virtuelle Kraftwerke betreiben lassen.

Lesen Sie hier den Fachbeitrag auf ingenieur.de/BWK.

 

Juni 2016

"Praxisforum Industrie 4.0" der IHK Hannover

"Praxisforum Industrie 4.0" der IHK HannoverIndustrie 4.0 wird auch in mittelständischen Unternehmen Produktionsabläufe, Informationssysteme, Arbeitsbild und Beziehungen zu Kunden und Lieferanten tiefgreifend verändern. Innovationsfähigkeit und Sicherheit von Systemen und Produkten entscheiden dabei über den zukünftigen Unternehmenserfolg.

Das "Praxisforum Industrie 4.0" bietet vor allem betrieblichen Fach- und Führungskräften mittelständischer Unternehmen die Gelegenheit die aktuellen Entwicklungen zu diskutieren.

Auf der Veranstaltung beleuchten mehr als zehn Experten unterschiedliche Aspekte der Industrie 4.0 und zeigen Beispiele für Anwendungen, Möglichkeiten der Umsetzungen und Unterstützungsangebote für mittelständische Betriebe auf.

Auch SSV CEO Klaus-Dieter Walter hält dort einen Vortrag mit dem Titel "Beispiel aus der Unternehmenspraxis: Industrie 4.0 - mehr als nur Technik".

Wann und wo?
Das "Praxisforum Industrie 4.0" findet am 10. Juni von 9 bis 15 Uhr in der Nbank - Niedersächsische Investitions- und Förderbank - in Hannover statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung aber nötig.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier auf der Website der IHK Hannover.

 

Juni 2016

Fachbeitrag "Ohne Cloud geht es nicht"

Fachbeitrag "Ohne Cloud geht es nicht"In den Architekturen vernetzter Lösungen spielt die Cloud eine entscheidende Rolle. Ob man eine bereits existierende Internet of Things (IoT)-Anwendung in der Consumer-Elektronik oder die Ideen und Konzepte zukünftiger Industrie 4.0-Lösungen betrachtet, in jedem Fall wird eine Cloud-basierte übergeordnete virtuelle Instanz benötigt. Lösungsbausteine stehen schon parat.

In diesem Fachbeitrag erläutert SSV CEO Klaus-Dieter Walter warum für die Industrie 4.0 Cloud-Services benötigt werden und zeigt dies anhand zweier Beispiele aus der Automatisierung: Device-to-Cloud und Device-to-App.

Hier finden Sie den gesamten Fachbeitrag "Ohne Cloud geht es nicht" auf industry-of-things.de.

 

Mai 2016

Intensivseminar "Internet der Dinge (IoT)" - Jetzt anmelden!

Intensivseminar "Internet der Dinge (IoT)" - Jetzt anmelden!Das zweitägige Seminar mit SSV CEO Klaus-Dieter Walter liefert umfassende Antworten und Beispiele sowohl zum Konsumelektronikorientierten IoT als auch zum Industrial Internet of Things (IIoT).

Durch die Kombination aus Theorie und praktischen Übungsbeispielen, die mit Hilfe eines IoT-Entwicklerbaukastens durchgeführt werden, erhalten die Teilnehmer einen thematisch tiefen Einblick in die Materie. Die Bandbreite der Beispiele reicht dabei vom Smart Home bis zur Smart Factory.

Folgende Fragestellungen werden u. a. behandelt:

> Wie sehen typische IoT/IIoT-Architekturen und Referenzlösungen aus?

> Welche Protokolle, Datenformate und logische Schnittstellen (APIs) werden benötigt?

> Mit welchen physikalischen Schnittstellen und Sensoren muss man sich befassen?

> Wie sehen Beispiel-Anwendungen aus und wo liegt deren praktischer Nutzen?

> Gibt es eigentlich international anerkannte Standards für das IoT bzw. IIoT?



Wer sollte teilnehmen?
Entwickler bzw. Entwicklungsverantwortliche aus dem Umfeld eingebetteter Systeme sowie der MSR- und Automatisierungstechnik.

Wann und wo?
Termin der Veranstaltung ist der 08. bis 09. Juni 2016 bei der WEKA FACHMEDIEN GmbH, Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar bei München.

Diese Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!

Alle weiteren Informationen zum Intensivseminar und zur Anmeldung finden Sie hier auf der Website "Training for Professionals".

 

Mai 2016

VDI-Fachkonferenz "Virtuelle Kraftwerke" (VKW)

VDI-Fachkonferenz "Virtuelle Kraftwerke" (VKW)Im Fokus der Fachkonferenz stehen neben Weiterentwicklung und Ausbau der VKW auch die Digitalisierung, die geänderten Rahmenbedingungen und die Datensicherheit. Weitere Themen sind die Skalierbarkeit bei Ausbau von VKW und die Standardisierung der Kommunikationsschnittstellen.

SSV legt als Aussteller bei der Konferenz den Schwerpunkt auf den Kommunikationsstandard VHPready (hier erfahren Sie mehr über VHPready) und stellt mit dem IGW/936-L ein VHPready 4.0-konformes Gateway (Produktbeschreibung IGW/936-L) zur einfachen Anlageneinbindung in ein VKW per DSL oder Mobilfunk vor.

Wann und wo?
Die VDI-Fachkonferenz "Virtuelle Kraftwerke" (VKW) findet vom 31. Mai bis zum 1. Juni 2016 in Würzburg (NOVUM Conference & Events) statt.

Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier auf der Website des VDI-Wissensforums.

 

Mai 2016

Video "Kommunikations- und Steuerungstechnik für Virtuelle Kraftwerke"

Video "Kommunikations- und Steuerungstechnik für Virtuelle Kraftwerke"Virtuelle Kraftwerke sind seit Jahren ein großes Thema in den Medien. Doch wie steht es um die Standardisierung, wie weit ist beispielsweise der Standard VHPready? Sind Kommunikations, Regel- und Steuerungstechnik reif für den Einsatz und wie steht es um die IT-Sicherheit im Bereich "smart energy"?

Bei der Podiumsdiskussion auf der HANNOVER MESSE 2016 mit dem Thema "Alles schon Standard? Kommunikations- und Steuerungstechnik für Virtuelle Kraftwerke" wurden diese Fragen diskutiert. Teilnehmer der von Christian Seelos (energate) moderierten Diskussion waren Frank Grewe (2G), Jens Hempel (TÜV Rheinland), Jochen Schwill (Next Kraftwerke) und Klaus-Dieter Walter (SSV).

Die Aufzeichnung der Diskussion steht ab sofort als Video bei YouTube bereit: https://www.youtube.com/watch?v=CJn6CLXua-Y.

 

Mai 2016

DESIGN&ELEKTRONIK-Entwicklerforum HMI

DESIGN&ELEKTRONIK-Entwicklerforum HMIAuf dem diesjährigen HMI-Entwicklerforum hält Sandro Kock (Mobile Developer bei SSV) einen ausführlichen Vortrag zum Thema "Mobile HMIs per Bluetooth Smart anbinden ".

Praktisch jedes moderne Smartphone besitzt eine Bluetooth Low Energy (BLE bzw. Bluetooth Smart) Nahbereichsfunkschnittstelle. In der Konsumerelektronik wird BLE bspw. für die Kommunikation zwischen Fitness-Armbändern und Smartphones genutzt. Ein identisches Konzept lässt sich auch in der industriellen Elektronik und im Smart Home-Umfeld realisieren. So könnten Laborgeräte und Heizungen mit BLE erweitert und über eine intuitiv bedienbare und benutzerfreundliche Smartphone-App genutzt werden, statt über schwierig lesbare und umständlich zu bedienende Kleindisplay-HMIs.

Der Vortrag liefert einen Überblick zur Hard- und Software BLE-basierter HMI-Schnittstellen. Des Weiteren werden wichtige Details zur BLE-Unterstützung in iOS und Android angesprochen und ein Beispiel für ein BLE-HMI vorgestellt. Abschließend kommen Security- und Safety-Aspekte zur Sprache. In diesem Kontext wird aufgezeigt, wie man per BLE feststellen kann, ob sich der Bediener in unmittelbarer Nähe einer Maschine befindet.

Wann und wo?
Das "DESIGN&ELEKTRONIK-Entwicklerforum HMI – Komponenten & Lösungen 2016" findet am 16. Juni 2016 im Ramada Hotel München Messe statt.

Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der Website des Entwicklerforums.


 

Mai 2016

SENSOR+TEST 2016 - Die Messtechnik-Messe

SENSOR+TEST 2016 - Die Messtechnik-MesseAuf der SENSOR und TEST in Nürnberg zeigen wir, wie sich mit dem IoT-Technologie-Stack Thinglyfied von SSV unterschiedlichste Sensoren mit gängigen Cloud- und IoT-Plattformen verbinden lassen, und so zu "Smart Connected Sensoren" werden.

Mit den beiden Thinglyfied-Bausteinen "Sensor-2-Cloud" und "Sensor-2-App" lassen sich Sensoren problemlos mit verschiedenen Clouds verbinden, um so unterschiedlichste Anwendungen zu realisieren. Beispielsweise lassen sich aktuelle Sensordaten vor Ort per Smartphone-App visualisieren und an eine Cloud weiterleiten. Die Sensordaten stehen somit sofort zur Verfügung.

Wann und Wo?
Die SENSOR und TEST 2016 findet vom 10. bis. 12. Mai 2016 in Nürnberg statt. Sie finden uns dort in Halle 5, Stand 5-106/2.

Weitere Informationen
Erfahren Sie hier mehr über Thinglyfied.

Lesen Sie hier den Fachbeitrag zum Thema "Kommunikative Sensoren" auf elektroniknet.de.

Und hier geht es zur Website der SENSOR und TEST.

 

April 2016

Fachbeitrag "Kommunikative Sensoren"

Fachbeitrag "Kommunikative Sensoren"Sowohl für das Internet der Dinge als auch für Industrie 4.0 gilt: Zu jedem Ding gehört mindestens ein Sensor. Die smarten Sensoren der Hersteller sind für die Industrie jedoch nicht ausreichend. Benötigt werden hochspezialisierte Sensoren mit Internetverbindung und entsprechenden Zusatzfunktionen.

In diesem Fachbeitrag erläutert SSV CEO Klaus-Dieter Walter warum für die Industrie 4.0 Smart-Connected-Sensoren (SCS) benötigt werden und was ein SCS überhaupt ist.

Hier finden Sie den gesamten Fachbeitrag "Kommunikative Sensoren" auf elektroniknet.de.

Mehr zum Thema Sensorik und Industrie 4.0/Internet of Things erfahren Sie auch auf der Messtechnik-Messe SENSOR und TEST 2016, vom 10. bis. 12. Mai 2016 in Nürnberg. Sie finden uns dort in Halle 5, Stand 5-106/2.

Hier geht es zur Website der SENSOR und TEST.

 

März 2016

PM: Zukunftsvorhersagen in der Automatisierung

PM: Zukunftsvorhersagen in der AutomatisierungAuf der Hannover Messe 2016 präsentiert SSV den IoT-Technologie-Stack Thinglyfied erstmals mit einer Predictive Maintenance-Erweiterung. Die Bausteine ermöglichen mittels einer analytischen Bewertung aktueller Zustandsdaten z. B. die Vorhersage möglicher Maschinenausfälle.

Thinglyfied mit Predictive Maintenance-Erweiterung erfasst Maschinen- und Umgebungsdaten vor Ort in Echtzeit und leitet diese an den Predictive-Service einer beliebigen Public Cloud im Internet weiter.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

Erfahren Sie hier mehr über Thinglyfied...

 

März 2016

And the Winner is...

And the Winner is...SSV gratuliert dem Gewinner der "Drück-den-Lukas"-Aktion auf der embedded world 2016!

Bei unserer Messeaktion "Drück den Lukas", mussten die Teilnehmer durch kräftiges Drücken eines Knopfs mit integriertem Drucksensor versuchen, soviele Kilogramm wie möglich auf die Anzeige zu bekommen.

Herr Holger Milz von der Uni Bonn hat bewiesen, dass er mit "Drucksituationen" sehr gut umgehen kann und darf sich daher über den Gewinn eines Samsung Galaxy Tab A freuen.



Die "Drück den Lukas"-Aktion veranschaulicht die Möglichkeiten von Thinglyfied, einem IoT-Technologie-Stack, um Systeme in der Feldebene (in Echtzeit) mit der Cloud zu verbinden.

Hier finden Sie nähere Informationen zu Thinglyfied.

 

Februar 2016

PM: Sensoren in die Cloud

PM: Sensoren in die CloudAuf der embedded world 2016 präsentiert SSV erstmals den IoT-Technologie-Stack Thinglyfied einer breiten Öffentlichkeit. Damit lassen sich unterschiedlichste Sensoren mit den am Markt verfügbaren gängigen Cloud- und IoT-Plattformen verbinden, um Sensoranwendern hochwertige Zusatzfunktionen zu bieten.

Die in Thinglyfied enthaltene Funktionalität besteht im Einzelnen aus Sensor-2-Cloud- und Sensor-2-App-Funktionsbausteinen. Im ersten Fall werden Sensoren als Thing Network Devices über externe Docker Container mit verschiedenen Clouds verbunden. Mit Hilfe der Sensor-2-App-Funktionen lässt sich ein Sensor direkt von einer App aus per Bluetooth Smart ansprechen.

Ein typisches Thinglyfied-Anwendungsbeispiel wären Füllstands- und Drucksensoren in Behältern, um vollständig automatisierte Logistikprozesse zu schaffen.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

Erfahren Sie hier mehr über Thinglyfied...

 

Februar 2016

embedded world 2016

embedded world 2016Dieses Jahr stellen wir auf der embedded world mit unserem IoT-Modul DNP/9535 und dem zugehörigen IoT-Technologie-Stack Thinglyfied eine skalierbare Lösung vor, die Ihre Produkte ganz einfach in IoT-fähige Komponenten verwandelt!


Thinglyfied – everything simply connected
Schon bald werden Infrastruktur, Alltagsgegenstände und Fertigungsprozesse bis hin zu kompletten Wertschöpfungsketten mit- und untereinander vernetzt sein.

Thinglyfied verbindet physikalische Dinge mit der virtuellen Welt. Hersteller und Anwender erhalten eine sichere und skalierbare Lösung, die ihre Produkte miteinander verbindet, ohne selbst Entwicklungsarbeit dafür aufwenden zu müssen. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Anbindung verschiedenster Sensoren mit der Cloud (Sensor-2-Cloud) und/oder einer App (Sensor-2-App).

Diese Vorteile konnten bereits die Jury des embedded AWARD 2016 überzeugen, sodass Thinglyfied in der Kategorie "Tools" bereits zu den drei besten Innovationen zählt!

Gerne laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch in Halle 5, Stand 5-341 ein. Dort erläutert Ihnen unser Projektleiter Nils Beckmann ausführlich, wie auch Ihr Unternehmen die vielfältigen Funktionen des DNP/9535 und Thinglyfied nutzen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Nürnberg!

P.S.: Wenn Sie bereits neugierig geworden sind, finden Sie auf www.ssv-embedded.de/thinglyfied weitere Informationen sowie einen Überblick der umfangreichen Funktionen.

 

Dezember 2015

PM: Rechnermodul für Industrie 4.0-konforme Komponenten

PM: Rechnermodul für Industrie 4.0-konforme KomponentenSSV stellt das Rechnermodul DNP/9535 mit externer Docker-Container-Software vor, um Sensoren, Aktoren und Steuerungen mit geringem Aufwand in I4.0-konforme Komponenten zu verwandeln.

Hardware und Software orientieren sich am RAMI 4.0 der VDI/VDE-Gesellschaft für Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Darüber hinaus werden aber auch alle am Markt vorhandenen Cloud-Plattformen unterstützt.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF.

 

Dezember 2015

Thinglyfied – everything simply connected

Thinglyfied – everything simply connectedSchon in naher Zukunft werden Umwelt, Infrastruktur, Alltagsgegenstände und Fertigungsprozesse bis hin zu vollständigen Wertschöpfungsketten mit- und untereinander vernetzt sein (Stichwort Industrie 4.0).

Thinglyfied verbindet physikalische Dinge mit der virtuellen Welt. Hersteller und Anwender erhalten eine sichere und skalierbare Lösung, die ihre Produkte miteinander verbindet, ohne selbst Entwicklungsarbeit dafür aufwenden zu müssen. Durch die lose gekoppelten Microservices ist die Architektur erweiterbar und ermöglicht somit die Umsetzung aller typischen Anwendungsfälle.

Erfahren Sie mehr über Thinglyfied...

 

Dezember 2015

Industrie-Modems 1:1 austauschen und Bestandsanlagen weiterbetreiben!

Industrie-Modems 1:1 austauschen und Bestandsanlagen weiterbetreiben!Die Telekommunikationsprovider stellen ihre Netze nach und nach vollständig auf IP-basierte Dienste um. So will die Telekom bis spätestens Ende 2018 alle Anschlüsse auf All-IP umstellen. Das bedeutet das Aus für ISDN, CSD und analoge Telefonie.

In Zukunft ist die M2M-Kommunikation mittels klassischer Wählverbindung dann nicht mehr möglich. Doch mit den Modem-Emulatoren IGW/922-MOE und DNP/9265-SMOE können bestehende Industrieanlagen ohne Veränderungen an den Steuerungen für die nächsten Jahre problemlos weiterbetrieben werden!

Erfahren Sie mehr über All-IP und Modem-Emulatoren...

 

November 2015

PM: Gateway schickt CAN-Daten in die Cloud

PM: Gateway schickt CAN-Daten in die CloudMit dem neuen Cloud-Gateway IGW/963 erweitert SSV die Einsatzmöglichkeiten für CAN-basierte Sensoren, Aktoren und Steuerungen im Internet der Dinge und Industrie 4.0-Umfeld. Das Gateway wird zusammen mit einer Cloud-Connector-Software ausgeliefert. Dadurch lassen sich Verbindungen zu anderen IT-Anwendungen herstellen.

Das IGW/963 ermöglicht die Verbindung beliebiger CAN-basierter Sensoren, Aktoren und Steuerungen mit IT-Anwendungen und anderen Cloud-Serviceplattformen. Als Zubehör bietet SSV einen CAN Cloud Connector an. Diese Softwarekomponente lässt sich vollständig lokal in einem LAN oder auf einem Server im Internet einsetzen.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF.

 

Oktober 2015

PM: Serielle Geräte und industrielle Modem-Anwendungen weiter nutzen

PM: Serielle Geräte und industrielle Modem-Anwendungen weiter nutzenAktuell stellen die Telekommunikationsprovider ihre Übertragungstechnologien zunehmend von analogen und ISDN-basierten Diensten auf IP-basierte Dienste um. Das stellt viele Unternehmen vor ernsthafte Herausforderungen und wirft kontroverse Fragen auf. Wie sollen z.B. laufende Vollwartungsverträge künftig weiter realisiert werden, wenn Anlagendaten nicht mehr wie gewohnt abgerufen werden können? Und wie kann eine wirtschaftliche Lösung dieses Dilemmas aussehen?

Das IGW/922-MOE ersetzt bisher eingesetzte Standard-Modems mit seriellem Anschluss nahtlos und ermöglichen den unveränderten Betrieb der angeschlossenen Geräte über IP-Netzwerke. Die bisherigen AT-Befehle werden vom System komplett emuliert und entsprechend gehandhabt. Darüber hinaus kann das Reaktionsverhalten bestimmter AT-Befehle bei Bedarf angepasst werden.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF.

 

Oktober 2015

VHPready Fachtagung: "Vernetzung dezentraler Energiesysteme in der Praxis"

VHPready Fachtagung: "Vernetzung dezentraler Energiesysteme in der Praxis"VHPready Services und Fraunhofer FOKUS laden Sie am 12. und 13. November 2015 zur Fachtagung "Vernetzung dezentraler Energiesysteme in der Praxis – VHPready 4.0 als gemeinsamer Nenner der Marktakteure" und dem darauffolgenden Workshop "Dezentrale Energiesysteme in der Gebäude- und Wohnungswirtschaft" auf den EUREF-Campus in Berlin ein.

Die 2-tägige Veranstaltung richtet sich an Mitgliedsunternehmen des Industrieforum VHPready und des IT4Energy Innovationsnetzwerks sowie Führungskräfte und Geschäftsentwickler aus der Energiebranche und der Immobilienwirtschaft.

Fachtagung und Workshop greifen aktuelle Trends in der Energiewirtschaft auf, zeigen Beispiele aus der Praxis und bieten einen Einblick in laufende Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Ergänzend findet eine begleitende Fachausstellung statt.

Als aktives Mitglied im Industrieforum VHPready wird SSV CEO Klaus-Dieter Walter am 12. November um 11:30 Uhr in seinem Vortrag die technischen Bestandteile der Spezifikation VHPready 4.0 erläutern sowie einen Ausblick über die weitere Entwicklung geben.

Alle weiteren Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier auf der Website des Industrieforum VHPready.

 

September 2015

Praxisworkshop Smart Connected Sensor am 09.12.2015

Praxisworkshop Smart Connected Sensor am 09.12.2015Wir laden Sie recht herzlich zu unserem kostenlosen Praxisworkshop "Smart Connected Sensor" in Hannover ein.

Was sind die Themen?
Der Workshop vermittelt Grundlagen und liefert konkrete Beispiele, wie einfache Sensoren zu intelligenten Bausteinen in IoT-basierten Geschäftsprozessen werden.

> Typische Schnittstellen analoger und digitaler Sensoren (CAN, IO-Link...)

> Funktionsbausteine eines Smart Connected Sensors (SCS)

> Schnittstellen in die IP-basierte Welt (LAN, Wi-Fi, GSM/GPRS, LTE, BLE, LoRa, ZigBee, WMBus)

> IoT-/Cloud-Serviceplattformen und die virtuelle (Daten-) Repräsentanz

> Objekt-Datenbank für Historiendaten (Datenlogger in der Cloud)

> Auswahl geeigneter Kommunikationsprotokolle

> Schnittstellen zu Apps, Webseiten und anderen IT-Systemen

> Praxisbeispiel: Automatisierter Gasbelieferungsservice (Drucksensor, Datenagent, Mobilfunkanbindung, Serviceplattform, CRM-Integration)

> Praxisbeispiel: Kühlkettenüberwachungsnachweis (Langzeitdatenaufzeichnung für Temperatursensoren mit Grenzwertüberwachung, Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung)


An wen wendet sich dieser Workshop?
Der Praxisworkshop richtet sich in erster Linie an Produktmanager, strategische Entscheider, Geschäftsführer und Leiter in der Produktentwicklung.

Wann und wo?
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 09. Dezember 2015, von 10 bis 17 Uhr in Hannover statt. Die genaue Tagungsadresse geben wir rechtzeitig bekannt.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Hier geht es direkt zum Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist der 27. November 2015!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter 0511 / 40 000-45 zur Verfügung!

 

September 2015

SPS IPC Drives 2015

SPS IPC Drives 2015Die SPS IPC Drives ist Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung und umfasst das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung. Sie zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen.

Auch SSV ist dieses Jahr wieder auf der SPS vertreten. Sie finden uns diesmal in Halle 10, Stand 422G auf dem Gemeinschaftsstand "wireless in automation".

Dort zeigen wir Ihnen gerne unsere Produkte und Lösungen für die Automatisierung. Ein Highlight ist dieses Jahr der LTE-Router IGW/936-L, der sich aufgrund diverser Schnittstellen und vielfältiger Software-Funktionen für unterschiedlichste Anwendungen in den Bereichen Smart Energy, vernetzte Sensorik, Internet of Things und Industrie 4.0 eignet. So können mit dem IGW/936-L beispielsweise innovative Wartungskonzepte wie Predictive Maintenance umgesetzt werden.

Wann und wo?
Die SPS IPC Drives findet vom 24. – 26. November 2015 auf dem Messegelände in Nürnberg statt. Alle wichtigen Informationen rund um die Messe finden Sie hier auf der Website der SPS IPC Drives.

 

September 2015

FMB - Zuliefermesse Maschinenbau

FMB - Zuliefermesse MaschinenbauDie FMB führt Konstrukteure, Entwickler und Einkäufer zielorientiert zusammen und präsentiert das gesamte Spektrum der Zulieferindustrie für den Maschinen- und Anlagenbau einschließlich der dazugehörigen Dienstleistungen, darunter u.a. Marktführer aus den Bereichen Antriebstechnik, Steuerungstechnik sowie Montage- und Handhabungstechnik.

SSV präsentiert in Halle 21 auf Stand F25 Produkte und Lösungen für den sicheren Fernzugriff per VPN, Datenmonitoring und Visualisierung.

Für die diesjährige Messe werden mehr als 480 Aussteller erwartet und – wie in den Jahren zuvor – Fachbesucher aus der gesamten Nordhälfte Deutschlands sowie den angrenzenden Nachbarstaaten.

Wann und wo?
Die FMB findet vom 04. - 06. November 2015 im Messezentrum Bad Salzuflen bei Bielefeld statt. Alle wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier auf der Website der Fachmesse FMB.

 

September 2015

Embedded Software Engineering Kongress 2015

Embedded Software Engineering Kongress 2015Der ESE-Kongress widmet sich tiefgehend den vielfältigen Themen und Herausforderungen bei der Entwicklung von Geräte- und Systemsoftware für Industrie, Kfz-Elektronik, Telekommunikation sowie Consumer- und Medizintechnik. Deutsch als primäre Konferenzsprache erleichtert den branchenübergreifenden Austausch deutschsprachiger Spezialisten.

Das reichhaltige Angebot an Kompaktseminaren und Vorträgen sowie der Erfahrungsaustausch mit Branchenexperten sorgen für die notwendige Informationsvielfalt.

Neben vielen namhaften Teilnehmern hält auch SSV CEO Klaus-Dieter Walter am Donnerstag, 3. Dezember um 10:35 Uhr (4. Tag, Vortragsreihe Internet of Things I) einen Vortrag zum Thema "Projekt-Prototyping mit IoT-Entwicklerbaukasten".

In dem Vortrag wird nach einer Einführung in die drei Funktionsblöcke einer IoT-Anwendung über einen Live-Hack ein praxistauglicher Entwicklerbaukasten vorgestellt, der das Zusammenwirken zwischen den Funktionsblöcken praktisch demonstriert. Dabei werden Sensordaten digitalisiert, weiter verarbeitet und an ein IoT-Backend im Internet übermittelt. Dort kann sie jeder Teilnehmer mit einer App aus dem Baukasten auf seinem Smartphone oder Tablet in Echtzeit visualisieren.

Wann und Wo?
Der ESE-Kongress findet vom 30.11. – 04.12.2015 in Sindelfingen statt.
Das Programm und alle weiteren wichtigen Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier auf der Website zum ESE Kongress 2015.

 

August 2015

Neue Produkt-Datenblätter

Neue Produkt-DatenblätterWir haben die Datenblätter für unsere Gateway-Systeme komplett überarbeitet, um Ihnen die Produkteigenschaften und Informationen übersichtlicher zugänglich zu machen.

Für alle aktuellen Modelle unserer Industrial Gateways der IGW-Baureihe stehen ab sofort neu gestaltete Datenblätter zur Verfügung.

Die neuen Datenblätter bieten jetzt wesentlich mehr Details und stellen die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Systeme stärker in den Vordergrund.

VPN Remote Access Gateway IGW/922

Wireless VPN Remote Access Gateway IGW/922-G

Wireless VPN Remote Access Gateway IGW/922-U

Wireless VPN Remote Access Gateway IGW/922-W

VPN Remote Access Gateway mit 4-fach-Switch IGW/925

Wireless VPN Remote Access Gateway mit 4-fach-Switch IGW/925-G

Wireless VPN Remote Access Gateway mit 4-fach-Switch IGW/925-U

Wireless VPN Remote Access Gateway mit 4-fach-Switch IGW/925-W

Web Application Gateway IGW/935

High-speed Wireless Application Gateway IGW/936-L mit LTE-Router

CAN2IP Gateway IGW/963

 

August 2015

SSV auf der Maker Faire Berlin

SSV auf der Maker Faire BerlinSSV freut sich ein Teil der ersten Maker Faire in Berlin zu sein und zeigt dort den SSV IoT-Entwicklerbaukasten.

Der IoT-Entwicklerbaukasten ermöglicht die einfache Integration beliebiger Sensorik in das Internet der Dinge (IoT). Der Anwendungsschwerpunkt ist das Monitoring.

Zu jedem Baukasten gehört ein RTDC-Account. Die Real Time Data Channels - kurz RTDC - sind eine universelle IoT-Serviceplattform, mit der die Daten eines beliebigen Sensors gespeichert und in Echtzeit aktualisiert werden können.

Besuchen Sie uns auf der ersten Maker Faire in Berlin und wir zeigen Ihnen gern persönlich wie Sie mit dem IoT-Entwicklerbaukasten im Internet der Dinge experimentieren können!

Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier auf der Website der Maker Faire Berlin.

 

August 2015

Praxisworkshop Fernwartung und Datenmonitoring

Praxisworkshop Fernwartung und DatenmonitoringWir laden Sie recht herzlich zu unserem kostenlosen Praxisworkshop "Sichere Fernwartung mit VPN und Internetbasiertes Datenmonitoring" in Hannover ein.

Was sind die Themen?
Die folgenden Fragen zu den SSV-Fernzugriffs- und Monitoringlösungen möchten wir Ihnen auf unserer Veranstaltung beantworten:

> Welche Instandhaltungsstrategien gibt es?

> Wie sieht eine komfortable Kommunikationslösung für eine zustandsabhängige Instandhaltung aus?

> Welche Vorteile bietet eine VPN-basierte Fernwartung?

> Welche Anforderungen an die IT-Schutzmaßnahmen muss ich erfüllen?

> Wie kann man eine vorrausschauende Instandhaltung durch Datenmonitoring realisieren?

> Wie wird eine Siemens-SPS in eine Industrie 4.0-Umgebung eingebunden?

> Wie kann man den "Gesundheitszustand" einer Maschine per Service-App überwachen?

> Wie lassen sich Maschinendaten in Geschäftsprozesse und IT-Softwarelösungen (ERP, MES, CRM) einbinden?


Wann und wo?
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 28. Oktober 2015, von 10 bis 17 Uhr in Hannover statt. Die genaue Tagungsadresse geben wir rechtzeitig bekannt.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 07. Oktober 2015 per E-Mail an: sales@ssv-embedded.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter 0511 / 40 000-40 zur Verfügung!

 

Aktuelle Nachrichten anzeigen...

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Pressemitteilungen zu unseren Produkten und Lösungen:

Pressemitteilungen

Bildmaterial

Hier finden Sie Bildmaterial zu unseren Produkten und Lösungen:

Bildmaterial

SSV Software Systems GmbH

Dünenweg 5
30419 Hannover

Tel.: +49(0)511 / 40 000-0
Fax: +49(0)511 / 40 000-40

sales@ssv-embedded.de

 

Impressum    ·    Datenschutz    ·    AGB

© 2018 SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

ISO 9001:2015